Auf die Plätze, fertig, grillen!!! …aber zuerst den Rost reinigen

Nach einer längeren Recherche haben wir ihnen hier die Top Ten der Grill Reinigungs Tipps zusammengestellt. Wie mit allen Hausfrauen Tipps übernehmen wir natürlich keine Garantie – aber am Wochenende werden wir sie testen. Denn JAAAA die Grillsaison ist eröffnet, deshalb hier nun die TOP TEN der Grill Reinigungs Tipps:

  1. Grillrost reinigen mit Ameisen: Den Grillrost neben einen Ameisenhaufen legen, die fleißigen Arbeiter erledigen dann den Rest, fertig.
  2. Grillrost reinigen mit Zeitungspapier: Den noch heißen Rost in nasses Zeitungspapier wickeln. (Das ist wichtig sonst brennt die Zeitung u.U. ) Durch den entstehenden Dampf reinigt sich der Rost quai wie von selbst, fertig.
  3. Grillrost reinigen mit Kaffeesatz: Kaffeesatz, auf einen Schwamm geben und den Grillrost damit abreiben, mit warmem Wasser nachspülen, fertig.
  4. Grillrost reinigen mit Gras: Den Rost nach dem Grillen über nacht auf die wiese legen, am nächsten Tag läßt er sich ganz leicht abwischen, fertig.
  5. Grillrost reinigen im gelben Sack: Den Rost über Nacht in den gelben Sack (große Tüte geht auch) packen, Backofenreiniger dazugeben. Nicht wegwerfen, sondern am nächsten Tag mit Wasser abspülen, fertig.
  6. Grillrost reinigen durch abbrennen: Hitze richtig entfachen, dadurch brennen die Reste ab. Anschließend mit einer Drahtbürste (bitte die mit Messingborsten > greifen den Grillrost nicht an) drüber, fertig.
  7. Grillrost reinigen mit der Spülmaschine: Kalten Grillrost (ja, das ist wichtig) in die Maschine, fertig. Falls doch noch nicht – mit Stahlwolle nacharbeiten. Ist zwar nicht so kernig, aber sehr entspannend.
  8.  Grillrost reinigen mit Apfelesseig: 300 ml Apfelessig mit 3 EL Zucker anrühren > in eine Sprühflasche füllen und den Grillrost damit einsprühen! Nach 10 Minuten abwischen, fertig.
  9.  Grillrost reinigen mit Alufolie: Alufolie auf Tennisballgröße zusammenknüllen und mit etwas Druck über den Rost rubbeln, fertig.
  10.  Grillrost reinigen mit Salatöl: Wichtig Rost vor dem Grillen mit Salatöl einreiben. Hinterher nur noch mit Wasser abwaschen, fertig. Statt Salatöl eignet sich auch eine Speckschwarte.

Über Feedbacks und weiter Anregungen freuen wir uns natürlich immer. Die passenden Einladungskarten zur fetten Grill Party gibt es hier, für alle anderen Party Einladungen geht es hier lang.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Babykarten

    Die schönsten Babykarten von Kartenkaufrausch.de
  • Reise Gutscheine

    Entdecken Sie die Welt mit unsere Reise Drucksachen
  • Entschuldigung

    Mit unseren Drucksachen fällt das Entschuldigen nicht mehr so schwer.
  • Genesungskarten

    Die nettesten Genesungskarten von Kartenkaufrausch.de
%d Bloggern gefällt das: